Von Druck bis Zukunft

Die O/D zählt zu den führenden Unternehmen der deutschen Druckindustrie. Das heutige Standing des saarländischen Unternehmens basiert auf den mutigen, aber auch konsequenten Entscheidungen der Geschäftsführung in Richtung Digitalisierung. PRINT & PRODUKTION 05/06.2019 sprach mit Petra Krenn über die aktuellen Entwickungen im Unternehmen.

Von Druck bis Zukunft

Die O/D zählt zu den führenden Unternehmen der deutschen Druckindustrie. 1940 gegründet, wird sie heute in 3. Generation mit 140 Mitarbeitern von Petra Krenn und Dominique Paul geführt. Das heutige Standing des saarländischen Unternehmens basiert auf den mutigen, aber auch konsequenten Entscheidungen der Geschäftsführung in Richtung Digitalisierung. Dabei wird der Druck um eine Vielzahl an Dienstleistungen ergänzt. PRINT&PRODUKTION sprach mit Petra Krenn über die aktuellen Entwickungen im Unternehmen.
Von Andrea Köhn

„Unser Engagement für maximale Kundenorientierung und permanente Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen wird von allen unseren Mitarbeiter/-innen getragen“, erklärt Petra Krenn. O/D (das sind O/D Print und O/D Media) ist ein Print- und Medienunternehmen, das im Dialog mit seinen Kunden Marketinglösungen realisiert, die ihnen Freiräume schaffen und sie erfolgreicher machen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf intelligente Marketinglösungen rund um Druck und Medienproduktion. Dialogmarketing, Unternehmenskommunikation und Softwarelösungen für Print- und Werbemittelmanagement sowie Marketing-Prozessoptimierung bilden die Schwerpunkte im Unternehmen.

 

Partnerschaftliche Unternehmenskultur
Dabei sind die Abstimmungswege für alle am Prozess Beteiligten weitgehend digital. „Das wichtigste ist, dass man die Mitarbeiter mitnimmt“, beteuert Petra Krenn weiter, „nur wenn die Belegschaft die Digitalisierungs-Strategie mitträgt, kann ein Unternehmen auf Dauer erfolgreich sein.“ Die Geschäftsleitung
legt Wert auf eine offene Unternehmenskultur, partnerschaftliche Mitarbeiterführung, finanzielle Stabilität, ökologisches Denken und Handeln sowie soziales Engagement. „Wir leben eine Unternehmenskultur, die auf Vertrauen aufbaut und Mitarbeiter mit hoher Lösungskompetenz und Eigeninitiative anzieht und sich entfalten lässt“, so beschreibt die Geschäftsleitung ihren Führungsstil.


One-to-One Communication
„Wir haben schon früh im Offset- und Digitaldruck parallel gearbeitet“, erklärt Petra Krenn. „Wir müssen alle Kanäle miteinander verbinden, offline und online.“ Was die Internetwerbung schon lange kann, kann O/D jetzt auch im Druck. Schnell und ohne Streuverluste. Kostengünstig durch die Investitionen in eine TruePress von Screen mit angeschlossener, digitalgesteuerter Weiterverarbeitung. Auf Kundendaten basierte, vollkommen farbig individualisierte Printaussendungen in jeder Auflagenhöhe. Jede einzelne Aussendung ist so individuell wie der Fingerabdruck des Kunden. Zusammen mit spezialisierten Partnern wertet O/D Kundendaten aus, um die maßgeschneiderte Werbeaussendung zu definieren. Dabei geht es um relevante Inhalte in der Kommunikation. Im Bereich der One-to-One Communication ist O/D eine Kooperation mit einem Berliner Start-up-Unternehmen eingegangen, die sich erfolgreich entwickelt. Eine weitere Lösung zur Ent-wicklung und Produktion von Aussendungen/ Mailings bietet O/D mit dem Online-
Shop: www.selfmailer-Shop.de. Hier kann ein Kunde sein Mailing aus verschiedenen Vorlagen auswählen und produzieren lassen.


Print- und Werbemittelmanagement 4.0
Eine Lösung, die O/D Media anbietet, ist SMiLE – der Werbemittelshop mit integrierter
Lagerlogistik. Gebrandet auf den jeweiligen Kunden, organisieren die Kunden lieferantenunabhängig
ihr gesamtes Print- und Werbemittelmanagement. Mit SMiLE verwalten, editieren, lagern und verteilen Unternehmen all ihre Print- und Werbemittel von Werbeanzeigen über Merchandising-Artikel, Arbeitskleidung bis hin zu Messeständen u.v.m. O/D steht seinen SMiLE-Kunden bei der Lieferantenauswahl
beratend zur Seite und erledigt – wenn gewünscht – die Einkaufsabwicklung digital. Warenprüfung, Kommissionierung, weltweiten Versand, Zoll- und Retourenabwicklung u.v.m. SMiLE richtet sich ganz individuell nach den Anforderungen der Kunden, z.B. beim Reporting, der Rechnungsabwicklung, der Verbuchung auf Kostenstellen zum jeweiligen ERP-System (z.B. SAP) oder wenn es um die Abwicklung von Werbekostenzuschüssen geht, alles automatisiert.
„SMiLE ist eine Lösung, die nicht nur Print im Fokus hat, sondern eine gesamte Marketing-Strategie unserer Kunden abdecken kann“, erläutert Petra Krenn. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden hier durch den Web-Shop SMiLE und durch den aktiven Support.

Erfolgsgeheimnis
„Ganz wichtig für die erfolgreiche Umsetzung von digitalen Zukunftsstrategien ist die vertrauensvolle Integration der Mitarbeiter“, so Petra Krenn, „die Veränderungen müssen von allen getragen und mitgestaltet werden.“ Stolz sind die beiden Geschäftsführer auf die vielen langjährigen Mitarbeiter. Regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen, konstante Gesprächsbereitschaft, offene Kommunikation sowie Flexibilität und totale Kundenorientierung sind hier wichtige Faktoren. Das gibt Sicherheit sowohl für den Mitarbeiter, als auch fuür das Unternehmen.
Mit heute 140 hochqualifizierten Mitarbeitern ist O/D für die Zukunft gut aufgestellt.

 

Artikel zum Download

 

zurück