Petra Krenn in Mittelstandsbeirat des Bundesministers für Wirtschaft und Energie berufen

Bundesminister Pe­ter Altmaier hat Petra Krenn, Ge­schäftsführende Gesellschafterin der O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH, zum Mitglied des Beirats für Fragen des gewerblichen Mittelstandes und der freien Berufe (Mittelstandsbeirat) ernannt.

Der Mittel­standsbeirat berät seit 1956 alle Bundeswirtschaftsminister zu mittelstandsrelevanten Fragen der Wirtschaftspolitik und tagt zweimal jährlich. Durch die Expertise von 25 Unterneh­merinnen und Unternehmern der mit­telständischen Wirtschaft und Vertrete­rinnen und Vertretern der Wissenschaft soll der Blick des Ministers für die Lage und Perspektiven sowie für das Interesse des Mittelstandes in Deutschland ge­schärft werden. Mit der Berufung in den Mittelstandsbeirat wird Petra Krenn, die zugleich Vizepräsidentin der IHK Saar­land, Vorsitzende des IHK-Mittelstands­ausschusses und Mitglied im DIHK-Mit­telstandsausschuss in Berlin ist, die Interessen des saarländischen Mittelstandes noch effektiver vertreten können. ,, Ich freue mich auf die ehrenamt­liche Arbeit im Mittelstandsbeirat und möchte dabei meine unternehmerische Erfahrung für eine zukunftsweisende Mittelstandspolitik gezielt einbringen. Im Mittelpunkt müssen dabei gute Rahmenbedingungen stehen. Unser ge­meinsames Ziel sollte sein, bürokratische Hemmnisse abzubauen, die Unterneh­men stärker als bisher zu entlasten und auf diese Weise die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der mittel­ständischen Wirtschaft zu steigern", so Petra Krenn nach ihrer Ernennung.

Artikel zum Download

 

zurück