Dienstleister in Sachen Kommunikation — Summacom und O/D kooperieren

Der Kommunikationsdienstleister Summacom, St. Ingbert, und die O/D Ottweiler Druckerei arbeiten künftig zusammen.

Beide Unternehmen seien Fullservice-Anbieter in ihrem Bereich und könnten den Kunden mehr anbieten als den klassischen Druck bzw. Kommunikationsdienstleistungen, so fasste O/D-Geschäftsführerin Petra Krenn die Ziele der Partnerschaft zusammen.

 —

„Für die Weiterentwicklung unserer hocheffizienten Businesslösungen wie Webshops, Druckportale für weltweit agierende Unternehmen oder B2B-Lösungen brauchen wir einen Top-Kundenservice. Des Weiteren ergänzen wir dadurch unsere Leistungen im Dialogmarketing“, so O/D-Geschäftsführerin Petra Krenn. „Mit Summacom haben wir den idealen Partner in puncto Qualität, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Erreichbarkeit gefunden“, ergänzt O/D-Geschäftsführer Dominique Paul.

 

Martin Schimpf, Geschäftsführer von Summacom, freut sich auf die neue Partnerschaft mit der O/D. „Den O/D-Slogan 'Das gute Gefühl der richtigen Entscheidung' werden wir nachhaltig unterstützen und gemeinsam innovative Serviceleistungen am Kunden und Neuentwicklungen voranbringen.“ Summacom ist die Marke der Sparda Telefon Service GmbH & Co. KG, eine 100-prozentige Tochter der Sparda-Banken. Rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten am Standort St. Ingbert rund um die Uhr an 365 Tagen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch und bieten Fullservice in Sachen Kundenbeziehung an.

 

Die O/D zählt sich zu den führenden Unternehmen der deutschen Druckindustrie. 1940 gegründet, wird sie heute in 3. Generation mit 140 Mitarbeitern von Petra Krenn und Dominique Paul geführt.

 

zurück